Proje Blogu

Das coronarchiv auf Türkisch!

Jede und jeder von uns ist von der Corona-Pandemie betroffen – und schon über 5.000 Menschen haben ihre Erlebnisse und Erinnerungen im coronarchiv für die Zukunft dokumentiert. Das ist großartig, aber wir wünschen uns mehr!

Nicht einfach nur mehr Beiträge, nein, wir wünschen uns mehr Vielfalt im coronarchiv. So haben wir im Frühsommer 2020 den Plan gefasst, die Plattform Stück für Stück auch für Menschen zugänglich zu machen, deren erste Sprache nicht Deutsch ist. So können wir Sprachbarrieren abbauen und mehr Nutzer:innen ermöglichen, sich auf dieser Seite zu beteiligen. Sich in der eigenen Sprache ausdrücken zu können, hilft dabei, seinen Gedanken und Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

Schon seit vielen Monaten haben wir unsere alte Website auch auf Englisch, Spanisch und Portugiesisch angeboten und dafür sehr gutes Feedback bekommen. Seit Projektbeginn hatten wir aber auch immer wieder eine Erweiterung für Türkisch im Hinterkopf. Allein in Deutschland leben 1,5 Millionen Menschen, die Türkisch sprechen. Für sie und viele andere gibt es das coronarchiv ab sofort auch auf Türkisch: coronarşivi!

Die Seiten werden nach und nach in türkischer Übersetzung ergänzt. Wir danken dafür sehr herzlich Fatma! Außerdem konnten wir Zeynep als studentische Hilfskraft gewinnen, die unsere türkischen Social-Media-Kanäle betreut.

Das coronarşivi findet Ihr zur Zeit auf Twitter unter @coronarsivi und auf Instagram – ebenfalls unter @coronarsivi.

Bizim yerimize hoşgeldiniz! Hikayenizi dört gözle bekliyoruz!